Wortschatzportal der Uni Leipzig

Begleitend zu einem mittlerweile abgeschlossenen DFG-Projekt wurde ein umfassendes Korpus des deutschen Wortschatzes als Vollformenlexikon erstellt. Die in den letzten Jahren aufgebaute Lexikondatenbank auf CD-ROM wurde übers Internet verfügbar gemacht und so einem breiten Interessentenkreis zur Bearbeitung und Ergänzung zur Verfügung gestellt. Grundidee des Vorhabens ist die Kombination einer Nutzung dezentralen Expertenwissens auf der Basis einer zentralen Datenbankverwaltung.

Übersicht:

  • Entwickler/Kontakt: Gerhard Heyer, Uwe Quasthoff, Universität Leipzig
  • Datum: seit 1998
  • Sprache: deutsch
  • Umfang: 6 Millionen Wörter in 15 Millionen Beispielsätzen
  • Ebene: schriftlich
  • Zweck: Sprachverarbeitung und Texttechnologie
  • Annotation: Anzahl, Grammatik, Sachgebiet, Beispielsätze usw.
  • Medium: online
  • URL: http://www.wortschatz.uni-leipzig.de
  • Verfügbarkeit: Recherche frei, Daten evtl. über Uwe Quasthoff

    Dokument erstellt von Sibylle Reichel, Juni 2007