Trains

Trains ist ein englischsprachiges Dialogorpus, das für Frachtverkehr auf der Schiene erhoben wurde. Die Datenerhebung fand in mehreren Schüben statt, wobei ein großer Teil als Ton und Transkript erhältlich ist. Das Szenario bestand aus einem Sprecher, der ein Anliegen hatte und einem Sprecher, der Auskunft gab (aber keine Woz-Situation).

Übersicht:

  • Entwickler: James Allen and Peter A. Heeman
  • Datum: 1990-1993
  • Sprache: englisch
  • Umfang: 98 Dialoge mit 34 Sprechern, 6,5 Std. Aufnahmen, 55.000 Wörter
  • Ebene: Tonaufnahmen transkribiert
  • Zweck: für das Projekt Trains, viele Ebenen (Parser, Tagger,...)
  • Medium: CD
  • URL: http://www.cs.rochester.edu/research/cisd/resources/trains.html
  • Verfügbar?: Transkripte frei, CD über: http://www.ldc.upenn.edu/Catalog/CatalogEntry.jsp?catalogId=LDC95S25
  • Preis: 150,- $ (ca. 120,- )
  • Dokument erstellt von Sibylle Reichel, Juni 2007