IMS Textkorpora und Lexicon-Gruppe

Der Hauptfokus der Lexikon- und Textcorpora-Gruppe am IMS ist die Erstellung von großen, hochqualitativen Lexika für die Sprachverarbeitung. IMSLex, ein Lexikon für das Deutsche mit morphosyntactischen und Subkategorisierunginformationen ist verfügbar. Zusätzlich sind verschiedene Arten von Worthäufigkeitslisten und lexikalischer Daten mit semantischen Annotationen sowie einige Tools zur Sprachverarbeitung erstellt worden.

Übersicht:

  • Entwickler/Kontakt: Ulrich Heid, Universität Stuttgart
  • Datum: laufende Erweiterung
  • Sprache: deutsch
  • Umfang: verschiedene Korpora und Tools
  • Ebene: schriftlich
  • Zweck: für maschinelle Sprachverarbeitung
  • Annotation: verschieden (z.B. syntaktisch als Baumbank, Valenzen, morphologisch)
  • Medium: z.T. online
  • URL: http://www.ims.uni-stuttgart.de/projekte/corplex/
  • Verfügbarkeit: Kontakt über Uli Heid

    Dokument erstellt von Sibylle Reichel, Juni 2007