Hamburger Datenbank gesprochener Sprache

Die Datenbank wurde im Rahmen des Verbmobil-Projekts entwickelt. Ziel ist es, verschiedene Transkriptionen in einer Datenbank zu erfassen, wobei der Schwerpunkt auf gesprochener, natürlicher Sprache liegt. Durch die datentechnische Erfassungen ist eine gezielte Suche in den Daten möglich.

Übersicht:

  • Entwickler/Kontakt: Jochen Rehbein und Wilhelm Grießhaber Universität Hamburg
  • Datum: seit 1995
  • Sprache: deutsch
  • Umfang: 378.906 Worte in 12.239 Turns und 9.157 Äußerungen
  • Ebene: schriftlich
  • Zweck: Sprachverarbeitung und linguistische Zwecke
  • Annotation: Transkribierte Texte
  • Medium: online
  • URL: http://www.sign-lang.uni-hamburg.de/fb07/germs/personal/Rehbein/webbalda/htdocs/hadages/hadages.html
  • Verfügbarkeit: frei zur Recherche, allerdings funktioniert derzeit (Juni 2007) der Login nicht! Kontakt evtl. über Holger Bohlmann,

    Dokument erstellt von Sibylle Reichel, Juni 2007