Die BITS Sprachsynthesekorpora (BAS Infrastructures for Technical Speech Processing)

Im Rahmen des BITS-Projekts hat das Bayerische Archiv für Sprachsynthese (BAS) zwei Korpora für die Sprachsynthese des Deutschen erstellt. Das erste Korpus erlaubt eine Sprachsynthese auf der Basis von Diphonen, das zweite eine Synthese mittels Unit Selection, d.h. auf der Basis einer Auswahl unterschiedlich langer Einheiten. Das Diphonkorpus umfasst 2795 Diphonkombinationen, gesprochen in neutralen Logatomen, das Unit Selection-Korpus 1683 gelesene Sätze.

Übersicht:

  • Entwickler/Kontakt: Florian Schiel, LMU München
  • Datum: 2003-2005
  • Sprache: deutsch
  • Umfang: 2795 Diphonkombinationen, 1683 gelesene Sätze.
  • Ebene: mündlich
  • Zweck: Sprachsynthese
  • Annotation: Phonetisch und Prosodische Annotation
  • Medium: 4 DVDs
  • URL: http://www.bas.uni-muenchen.de/Forschung/BITS/indexdeutsch.html
  • Verfügbarkeit: Scientific EUR 754,35 (ELRA Members EUR 627,17) + MWSt http://www.phonetik.uni-muenchen.de/Bas/BasBITSUSdeu.html

    Dokument erstellt von Sibylle Reichel, Juni 2007