BAS (Bayerisches Archiv Sprachsignale)

An der TU München werden Tonkorpora gesammelt und der Öffentlichkeit (gegen Entgelt) zur Verfügung gestellt. Einige Korpora werden auch von den Mitarbeitern selbst erstellt und z.T. kostenlos bereitgestellt.

Übersicht:

  • Entwickler/Kontakt: Florian Schiel, Phil Hoole, Christoph Draxler
  • Datum: Sammlung seit 1995 (finanziert durch BMBF + Uni)
  • Sprache: deutsch
  • Umfang: ständig wachsend (z.Zt. ca. 20 Korpora + 7 geplante untersch.Umfangs)
  • Ebene: Tondokumente/einheitliches Format/transkribiert
  • Zweck: maschinelle Sprachverarbeitung/Linguistik
  • Annotation: Transkription/unterschiedlich
  • Medium: verschieden, zumeist CD
  • URL: http://www.phonetik.uni-muenchen.de/Bas/BasHomedeu.html
  • Verfügbarkeit: Einzelpreise zw. 0,- (bei wiss. Nutzung) und nach oben offen

    Dokument erstellt von Sibylle Reichel, Juni 2007